Wandern im Neandertal

Wandern Dez. 06, 2020

Das Neandertal ist ein Klassiker, doch immer wieder aufs Neue reizvoll wie ich finde. Diese kleine Wanderung von 9 km Länge führt vom Parkplatz an der S-Bahn-Station Hochdahl-Millrath durch das Neandertal entlang der Düssel.

Die Gegend um die Düssel im Neandertal kann durch eine abwechslungsreiche Auenlandschaft begeistern und führt zum Teil recht nah entlang des kleinen Flusses auf schönen Wegen.

Auf dem Scheitelpunkt der Strecke kommen wir am Neanderthal Museum vorbei. Vor allem für Kinder interessant, lohnt sich sicherlich ein Abstecher, wenn das Museum (wieder) geöffnet hat (zur Zeit ist es coronabedingt geschlossen).

Die Düssel gibt sich wild-romantisch. Das nur 40 km kurze Flüsschen wird sich später in Düsseldorf in vier Bäche aufteilen und speist dort unter anderem den Stadtgraben auf der Königsallee, bevor die Düssel in den Rhein mündet.

Unser Weg führt um das Eiszeitlichen Wildgehege mit seinen Auerochsen und Wisenten. Nachdem wir auf dem letzten Abschnitt den Parkfriedhof hinter uns gelassen haben, erreichen wir wieder den Ausgangspunkt am Parkplatz.

Das Neandertal ist ein echtes landschaftliches Highlight, zu jeder Jahreszeit. Ein weiterer schöner Spaziergang ganz in der Nähe führt übrigens durch das Stinderbachtal bei Erkrath.

Tags