Maasduinen-Rundgang De Hamert

Wunderbarer Spaziergang durch die Maasdünen nördlich von Venlo

Landgoed De Hamert

Der Nationaal Park De Maasduinen befindet sich in der niederländischen Provinz Limburg entlang der Grenze zu Deutschland. Das Gebiet ist etwa 4500 ha groß und besteht aus einer eigentümlichen Sand- und Heidelandschaft auf einem Plateau entlang der Maas.

Es gibt viele Möglichkeiten, hier ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen. Heute bin ich einen schönen Spaziergang von 5 km bei herbstlichem Wetter im Gebiet Landgut De Hamert gegangen. Los geht es einige Kilometer nördlich von Venlo und Arcen am Parkplatz bei der Naturstation, die von der Stiftung des Landschaftsverbandes Limburg betrieben wird. Hier gibt es auch ein Lokal, die "Jachthut op den Hamer", wo sich später einkehren lässt, z.B. für einen leckeren Pannenkoeken.

Der Weg folgt zum Teil dem vorgeschlagenen und ausgeschilderten 5 km - Rundgang, entgegen dem Uhrzeigersinn. Der Weg führt zunächst entlang des Geldernsch-Nierskanaals, der die Maas mit der Niers verbindet.

Es geht über Dünenhügel, teilweise mit schöner Weitsicht über das heidebewachsene Gebiet De Hamert.

Landschaft Maasduinen De Hamert

Als ein Regenschauer durchzieht, kommt die Schutzhütte auf halber Strecke des Weges gerade gut gelegen. Vor der Hütte beginnt sich ein eingezäuntes Moorgebiet, das keinesfalls betreten werden darf (Gefahr des Einsinkens in Treibsand).

Schutzhütte Landgoed De Hamert

Die Natur ist ruhig und erholsam. An diesem Tag begegne ich nur zweimal anderen Spaziergängern, was aber vielleicht auch an dem nieseligen Herbstwetter liegt. Die Landschaft ist jedenfalls sehr schön, und ich kann diesen Ausflug sehr empfehlen.

Durch die Maasduinen bei De Hamert

Neuen Kommentar hinzufügen